Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2016
Musik Klassik

 

Julian Rachlin

Bild - Julian Rachlin
Der Litauer gilt als einer der spannendsten und renommiertesten Geiger der Gegenwart, der mit seinem reichen und differenzierten Geigenton für herausragende Interpretationen steht. Er ist aber nicht nur ein virtuoser Geiger, sondern auch ein hochgeschätzter Bratscher, ein gefragter Dirigent, umtriebiger Festivalleiter und engagierter Philantrop. Außerdem mögen sich manche auch an seine bisweilen diabolische Mimik erinnern, die er an den Tag legte, als er in einem TV-Vierteiler über Napoleon an der Seite von Stars wie Gérard Depardieu und Isabella Rosselini den Teufelsgeiger Paganini spielte. Zum Auftakt der neuen Spielzeit gastiert der in Wien lebende Musiker in Karlsruhe, wo er als Gast der Badischen Staatskapelle gleich drei Mal das glanzvoll-melodische 2. Violinkonzert Sergej Prokofjews interpretiert. Die Kammersinfonie op. 110a von Dmitri Schostakowitsch und Beethovens Sechste umrahmen seinen Auftritt bei diesem Konzert, das vom Hausherrn Justin Brown geleitet wird. Auch am 18., 11 Uhr und am 20., 20 Uhr.

> Mo 19. September 2016 um 20:00 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Baumeisterstraße 11, 20 Uhr

Badisches Staatstheater

Hermann-Levi-Platz 1

76137 Karlsruhe

| Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos