Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2016
Verschiedenes Meldungen

 

Europäischer Tag der jüdischen Kultur

Bild - Europäischer Tag der jüdischen Kultur
„Jewish Broadway“ heisst das Konzertprogramm des La Roche Quartetts mit Stücken jüdischer Komponisten und Textdichter wie George Gershwin, John Kander und Irving Berlin, die den Sound des Broadway sowie die amerikanische Musik des 20. Jahrhunderts stark geprägt haben. Das in Speyer beheimatete Streichquartett spielt es am Europäischen Tag der jüdischen Kultur in der Karlsruher Synagoge (18 Uhr, Knielinger Allee 11); dort wird zuvor (16 Uhr) über „Jüdisches Leben in Karlsruhe, Sitten und Bräuche“ berichtet. Zu Stationen jüdischen Lebens in Gernsbach führt der „Sabbatweg“ (15 Uhr, Treffpunkt Kornhaus, Hauptstraße 32), und in Bruchsal auf dem Eichelberg ist der im 17. Jahrhundert angelegte jüdische Friedhof für Besichtigungen offen (13:30-17:30 Uhr; Führungen 14 und 16 Uhr). Auch in Bretten gibt es eine Führung über den jüdischen Friedhof (14:30 Uhr, Windstegweg). Eine Synagogenbesichtigung wird unter anderem in Pforzheim angeboten (11 Uhr, Emilienstraße 20–22). Der Europäische Tag der jüdischen Kultur wird in fast 30 europäischen Ländern veranstaltet.