Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 06.2011
Verschiedenes Meldungen

 

Stadtgeburtstag

Mobilität mit Musik

Bild - Stadtgeburtstag
Die beiden bekanntesten Karlsruher Karls heißen mit Nachnamen Drais (Karl) und Benz (Carl). Auf den überdimensionalen gelben Stadtschildern kamen der Laufraderfinder und der Autopionier bereits zu Ehren, nun geben die beiden geschichtsträchtigen Tüftler auch beim diesjährigen Stadtgeburtstag die Marschrichtung vor.

Vom 17. bis zum 19. Juni drehen sich die Feierlichkeiten unter dem Motto „Karlsruhe nimmt Fahrt auf“ nämlich rund um das Thema Mobilität.

Zentraler Ort des Stadtgeburtstags ist nun ein 2,7 Kilometer langer Wege-Kreis um das Schloss, bestehend aus Zirkel, Hans-Thoma-Straße und Ahaweg. Unter dem Motto „Wir bringen das Rad zum Drehen“ ist dieser Ring am Sonntag 24 Stunden lang buchstäblich in Bewegung, dann ziehen dort Radler, Oldtimer und Jogger ihre Bahnen. Am meisten Aufsehen erregen dürften dabei wohl die über 200 Oldtimer, die am Sonntag unter dem Motto „Tribut an Carl Benz“ ab 17 Uhr in einem Autokorso das Rad zum drehen bringen. Bereits tagsüber können Autofans einen Blick auf die herausgeputzten Liebhaberstücke werfen. Das jährliche Draisinenrennen zu Ehren des Laufrad-Erfinders Karl Drais geht vor den Schloss über die Bühne. Auf den in der Hochschule Karlsruhe konstruierten High-Tech-Draisinen geht es beim Jedermann-Rennen, dem Kinder-Rennen und dem traditionellen Stadtteil-Rennen zwei Tage lang um Geschwindigkeit und Durchhaltevermögen. Eine Anmeldung ist möglich unter anmeldung@draisinenrennen.de. Auf einer großen Bühne im Schlosspark und mehreren nicht von den Sanierungsmaßnahmen betroffenen Freiflächen ums Schloss gibt es über 100 Programmpunkte von Musik und Kleinkunst über Kabarett und Gaukelei. Aus der Not eine Tugend macht die Hochschule für Gestaltung bei ihrem „City Rooming“. Dabei werden die Kombilösungs-Bauzäune in der Innenstadt bespielt, das verbindende Element bei den einzelnen Darbietungen ist dabei natürlich die Mobilität.
Automobilisten kommen auch während der langen Einkaufsnacht am Samstag auf ihre Kosten. Bis 24 Uhr stehen auf dem Marktplatz mit Mercedes-Modellen die heiligen Blechle aus dem Ländle, ebenso auf dem Friedrichsplatz, wo die Porsches auf ihre Fans warten. Auf dem Platz St. Stephan gibt es Modelle von Jaguar und Range Rover, auf dem Ludwigsplatz einen Oldtimerbus und eine historische Straßenbahn und auf dem Stephanplatz findet eine Ausstellung zu den Themen E-Mobilität, Motorräder und amerikanische Oldtimer statt. Das Programm wird ergänzt durch dezentrale Veranstaltungen von Literarischer Gesellschaft, Staatlicher Kunsthalle, Naturkundemuseum, Badischem Landesmuseum, Neuer Kunst Gallery und ZKM, wo im Rahmen der Eröffnung des Stadtgeburtstags am Freitag um 19 Uhr die Vernissage zur „Car Culture – Medien der Mobilität“ über die Bühne geht.

Das Musikprogramm hinterm Schloss kann sich natürlich auch hören lassen. Beispielsweise wird "Supertalent 2010" Freddy Sahin-Scholl (formerly known as "Galileo") die Zuhörer wieder zum Staunen bringen, wenn er zwischen Bariton und Countertenor innerhalb eines Liedes hin und her wechselt (Fr. 17. um 22:15 Uhr).

Am Samstagabend ab 23:45 Uhr bereitet Nils Tannert mit seiner Schlagzeug-Performance den nervenkitzeldenden Drahtseilakt hinauf zum Schlossturm vor. Die anschließenden pyrotechnischen Spielereien sorgen für die nötige Entspannung.

Schon ab 11Uhr beginnt am Sonntag mit der SWR Big Band das Musikprogramm, das mit Sean Trecy (18:30 Uhr) und den aus Stephan Raabs Fernsehshows bekannten Heavytones (21:00 Uhr) endet.



Musikbühne hinter dem Schloss
Fr 17.6.
16:30 Jugendjazzorchester
18:45 Peter Götzmann
20:30 Phil
22:15 Freddy Sahin-Scholl

Sa 18.6.
14:00 Pat Fritz und Band
15:15 Shy Guy at the Show
16:30 Fuenf
18:00 The Show present´s “the best of streetdance”
19:30 el mago masin
20:45 Le Grand uff Zaque
22:15 Karamelo Santo
23:45 Nils Tannert-Schlagzeug, Drahtseilakt, pyrotechnische Überraschungen

So 19.6.
11:00 SWR Big Band
13:00 Blassportgruppe Südwest
14:30 Boogaloo
16:00+17:30 Starbugs
16:30 Sport-Show
18:30 Sean Treacy
21:00 Heavytones