Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 06.2015
Musik Querbeet

 

Eric Pfeil

Bild - Eric Pfeil
„Die Liebe, der Tod, die Stadt, der Fluss“ >
Autor oder Musiker? Eric Pfeil kann sich nicht entscheiden. Also macht er einfach beides. Der Pop-Autor aus Köln war Produzent der TV-Sendung „Fast Forward“, entwickelte eigene Fernsehformate wie „Sarah Kuttner – die Show“. Sein legendärer Musik-Blog „Eric Pfeils Pop-Tagebuch“, der bis vor kurzem bei faz-online erschien, hat seit Juni einen festen Platz beim Rolling Stone. 2013 erschien Eric Pfeils erstes Album „Ich hab mir noch nie viel aus dem Tag gemacht“, auf dem er sich als Kölns sprachverliebte, melancholische Indie-Singer/Songwriter-Mischung aus Jonathan Richmann und Adriano Celentano präsentierte. Im Mai 2015 veröffentlichte er das düstere Nachfolgewerk „Die Liebe, der Tod, die Stadt, der Fluss“, das er an diesem Abend vorstellt. Eric Pfeil singt über vergessene Filmdiven, schlimme Sommer, Königsmörder, Menschen aus Schaum und depressive Detektive. Und vielleicht liest der Sänger zwischendurch auch aus seinem Pop-Tagebuch. Alles ist drin. kaho > Jubez/Kleiner Saal, Kronenplatz 1, Karlsruhe, 20.30 Uhr

Jubez

Kronenplatz 1

76133 Karlsruhe

0721 / 935193

| | Infos