Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 07.2014
Theater, Comedy, Show Festivals

 

Sommersprossen

19. Internationales Musik- und Theaterfestival

Bild - Sommersprossen
Alle zwei Jahre verwandelt das „Internationale Pforzheimer Musik und Theater Festival“ Straßen, Parks und Plätze der Pforzheimer Innenstadt in Spielstätten und Bühnen unter freiem Himmel.

Rund 16 Ensembles aus 8 Ländern mit über 43 Aufführungen werden die Besucher von Donnerstag, 31. Juli bis Samstag, 3. August mit ihren atemberaubenden, abwechslungsreichen und außergewöhnlichen Darbietungen in ihren Bann ziehen.

Wie muss man sich die Verbindung von Tanz, Videokunst und Bunjeespringen vorstellen? Die Truppe des Wired Aerial Theatre aus Liverpool wird es in ihrer spektakulären Aufführung „As The World Tipped“ vorführen. Dabei geht es um den Klimawandel und dessen Folgen für die Menschen.

Eine weitere ungewöhnliche Zusammenstellung auch bei der französischen Compagnie Beau Geste, die in ihrem Programm „Transportes Exceptionnels“ Bagger und Tanz kombiniert. Klein und auf das Wesentliche beschränkt dagegen #d#Los Galindos#d#, die mit ihrem Nouveau Cirque Stück „Maiurta“ wunderbare Unterhaltung für Menschen aller Altersstufen ab 5 Jahren bieten. Eine Hand voll Alltagsgegenstände mehr braucht die Truppe aus Katalonien nicht, um im warmen Licht der von der Zeltspitze herabhängenden Metalllampe ihr Publikum in eine nostalgisch-komische Welt zu versetzen.

Manchmal ist es fast unmöglich den Tricks des YoYo-Weltmeisters Naoto mit den Augen zu folgen, nicht umsonst wird der Japaner King of YoYo genannt. Ein- oder zweihändig und mit bis zu vier YoYos gleichzeitig bringt Naoto seine Zuschauer zum Staunen.

Die Grupo Puja! war mit ihren atemberaubenden Shows, in der sie Zirkus, Akrobatik, Tanz, Architektur, Multimedia mit Live-Musik kombiniert, schon auf der ganzen Welt zu sehen. Mit „K@osmos“, das sie in Pforzheim zeigen, lösten die vielseitigen Künstler in Melbourne Begeisterungsstürme aus. Sie heben die Gesetze der Schwerkraft auf und sind einer der Höhepunkte des Samstag-Programms.

Den Abschluss bildet am Sonntag die Multiscreenprojektion „True Fiction“ von Eva Paulitsch und Uta Weyrich, die Handyfilme von Jugendlichen sammelten und diese nun auf vielen kleinen Projektionsflächen vorführen. Und das ist längst nicht alles: An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken, man sollte sich also Zeit mitbringen. Bei dieser bunten Mischung ist für jeden Geschmack ist und für jedes Alter etwas dabei.
www.kulturhaus-osterfeld.de/sommersprossen
> Do 31. Juli – So 03. August 2014, diverse Plätze und Straßen, Pforzheim



Infos

Weiterführende Links

Weitere Infos