Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 04.2006
Verschiedenes Meldungen

 

Gernsbacher Puppentheaterwoche

Schwarze Komödien und Märchen

Bild - Gernsbacher Puppentheaterwoche
1. bis 8. April, Stadthalle Gernsbach

Von Räubern, Drachen und Vampiren > handelt die 18. Gernsbach Puppentheaterwoche in diesem Jahr. Von Märchen über Kasperletheater bis hin zu Drama und schwarzer Komödie hat das rührige Festival zwei Wochen vor Ostern für Groß und Klein wieder eine Menge zu bieten. Zur Eröffnung kommt am 1. das Dorftheater Siemitz aus Brandenburg „Mouche“, einem Drama zwischen Liebe, Eifersucht und Verrat. Auch das Hohenloher Figurentheater mit seiner Fassung von Wilhelm Hauff’s Märchen „Das kalte Herz“, das in den hiesigen Wäldern seinen Ursprung haben soll, wendet sich am 2. eher an Erwachsene, ebenso wie Tristans Kompagnons mit ihrem „Macbeth für Anfänger“ am 5. und 6. und das Berliner Theater Urknall , das mit „Von Amts wegen oder Fünf Tage hat die Woche“ am 8. den schlusspunkt setzt. Daneben gibt es eine Vielzahl von Kinderproduktionen, die fast täglich zu sehen sind, außerdem Workshops und eine Puppenausstellung, die in diesem Jahr der Werkschau des Figurenbildners und Theaterausstatters Christian Schweiger gewidmet ist. >

Weiterführende Links

Weitere Infos