Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 09.2013
Kunst, Ausstellungen Ausstellungen

 

Sasha Waltz

Bild - Sasha Waltz
In der Welt des Tanzes ist die aus Karlsruhe stammende Sasha Waltz nach dem Tod der legendären Pina Bausch sicherlich der momentan international bedeutendsten Name aus Deutschland. Mit ihrer Compagnie Sasha Waltz & Guests schuf die in Berlin lebende Tänzerin und Choreografin in den vergangenen beiden Jahrzehnten eine Form des Tanztheaters, das als visuelles Theater auch starke Bezüge zur Bildenden Kunst hat, sei es durch installativ wirkende Bühnenbilder sei es durch den Einbezug multimedialer Medien. Der Tanz wiederum gehört etwa in der Kombination mit elektronischer Musik oder in der digitalisierten Aufbereitung choreografischen Vokabulars lange auch schon zum Kanon des Karlsruher ZKM, so dass es nicht so fern liegt, hier Karlsruhes berühmte Tochter zu ihrem 50. Geburtstag mit einer großen Veranstaltung zu ehren, die Installations- und Multimedia-Elemente aus dem Bühnenkontext herauslösend die flüchtige Form der Aufführung in eine permanent zu sehende Situation überführt und sowohl eine Zusammenschau der Werke Waltz‘ als auch eine Interaktion für BesucherInnen ermöglichen will, die eine Aufführung so nicht erlaubt. Darauf, inwieweit es gelingt, die höchst dynamische tänzerische Sprache von Sasha Waltz in eine Ausstellungssituation zu überführen, darf man gespannt sein.

> 28. September 2013 bis 2. Februar 2014, ZKM, Lorenzstraße 19, Karlsruhe, Mi bis Fr 10-18 Uhr, Sa und So 11-18 Uhr, Eröffnung 27. September, 18 Uhr, Anmeldung erforderlich

ZKM

Lorenzstr. 19

76135 Karlsruhe

| | Infos