Klappeauf - Karlsruhe
Archiv: 02.2013
Verschiedenes Filme

 

Ende der Schonzeit

Bild - Ende der Schonzeit
Auf einem abgelegenen Bauernhof im Schwarzwald führen Emma (Brigitte Hobmeier) und Fritz (Hans-Jochen Wagner) ein karges, aber beschauliches Dasein abseits des Weltkriegs, der im Jahr 1942 neuen blutigen Höhepunkten entgegenstrebt. Den Eheleuten macht weit mehr zu schaffen, dass ihre Ehe in zehn Jahren kinderlos geblieben ist. Da entdeckt Fritz beim Wildern den Juden Albert (Christian Friedel) im Unterholz. Ge-gen den Willen seiner Frau bietet Fritz ihm Unterschlupf auf dem Bauernhof an, wenn er ihm bei der Arbeit hilft. Die beiden Männer kommen sich bei der Arbeit immer näher und so traut sich Fritz eines Tages Albert um einen besonderen Gefallen zu bitten. Albert soll an seiner Stelle mit Emma ein Kind zeugen.... Das Kinodebüt von Franziska Schlotterer hat zwar eher die Anmutung eines Fernsehfilms, tatsächlich hat der SWR coproduziert, auch wirken Bauern, die Hochdeutsch sprechen, im Schwarzwald eher deplat-ziert, aber ihr Zugang zum traurigsten, aber auch filmisch am gründlichsten beackerten Kapitel der deutschen Geschichte ist doch mal ein anderer.
Kinostart: 14.2.

Weiterführende Links

Weitere Infos